Ganzheitliche, natürliche Frauen- und Kinderheilkunde
                                                               Ganzheitliche, natürliche Frauen- und Kinderheilkunde   

PMS  Prämenstruelles Syndrom

_________________________________________________________________________________

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

 

Häufigsten Symptome:

  • Stimmungsschwankungen,
  • empfindliche Brüste,
  • geschwollener Bauch,
  • Müdigkeit,
  • Heisshunger,
  • Schlafstörungen,
  • Muskelschmerzen,
  • Gewichtszunahme durch Wassereinlagerung,
  • Weinkrämpfe,
  • Kopfschmerzen,
  • Reizbarkeit sowie Depressionen.
     

Allgemeines über PMS:

Man nimmt an, dass 3 von 4 Frauen unter PMS leiden. Besonders in der Altersgruppe von Ende 20 bis Anfang 40 tritt es auf. Frauen leiden verstärkt unter krampfartigen Schmerzen, die zum Eintritt der Monatsblutung wieder verschwinden.

Die PMS Beschwerden können von Monat zu Monat unterschiedlich intensiv sein. Und erst zum Einsatz der Monatsblutung verschwinden. Ich war als 18 jährige für einen Tag Schach matt gesetzt und lag den ganzen Tag gekrümmt vor Schmerzen im Bett. Einzige Lösung meiner damaligen Ärztin Schmerzmittel. Zuletzt konnte ich mehrere Tabletten schlucken ohne Verbesserung. Letztendlich hat mir eine Selbsttherapie geholfen.

PMDD (premenstrual dysphoric disorder) – eine extreme Form der PMS:

  • Extrem starke Symptome Frauen fühlen sich regelrecht ausser Gefecht gesetzt
  • Frauen leiden unter äusserster Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, geringem Selbstwertgefühl, Wut, Angstgefühlen und Hoffnungslosigkeit bis hin zu schweren Depressionen

Ursachen für PMS

  • Hormonungleichgewicht
  • Es kann auch ein nicht Annehmen des Frauseins sein.
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Stress und dadurch verspannt
  • Ängste vor den wiederkehrenden Symptomen – und dadurch verspannt
  • Zu viel coffeinhaltige Getränke werden getrunken – sollte man meiden.
  • Beckenboden ist eher kalt – durch Beckenbodenkräftigung und Atmung wird er erwärmt.
  • Evtl. Kontrolle des Prolaktinspiegels (könnte erhöht sein)
  • Niedriger Serotoninspiegel
  • Störungen des Säure- Basenhaushalts.
  • Falsche oder einseitige Ernährung dadurch Mangel an Vitalstoffen, MIneralstoffen, Spurenelementen.



 

 

Praxisanschrift

Naturheilpraxis

Tanja Mattes HP

Bühlstr. 42
72172 Sulz am Neckar

- Renfrizhausen

Sprechzeiten

Di-Do: 14:00  - 18:00 Uhr

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung       


Telefon:

    +49 7454 9805011

Mobil: 

   +49 15201924177

 

Kontakt

Kontakt(at)Naturheilpraxis-TanjaMattes.de

 

Hausbesuche nach Bedarf

 

 

 

 

 

Finde uns auf Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Naturheilpraxis Tanja Mattes HP