Ganzheitliche, natürliche Frauen- und Kinderheilkunde
                                                               Ganzheitliche, natürliche Frauen- und Kinderheilkunde   

Akne

________________________________________________________________

Akne aufgrund verschiedener Ursachen

 

Grundsätzliches:

Es werden zu viele Hornzellen produziert mit der Folge, dass die Poren verstopfen. Bakterien können sich so im inneren der Drüse leicht vermehren und Entzündungen auslösen. So entstehen die typischen Eiterpickel. 

 

Ursachen:

  • Stress
  • Hormonungleichgewicht (zu hohes Testosteron - wird gefördert durch hohe Blutzuckerspiegel - dieser sollte keinen großen Schwankungen unterworfen sein) oder bei Frauen in den Wechseljahren - zu niedrige Progesteronwerte, aufgrund einer eingeschränkten Eierstockfunktion - dieses resultiert dann in einer gesteigerten Androgenproduktion.
  • Rauchen
  • Alkohol und Kaffee fördert die Durchblutung und damit die Pickelbildung. 
  • Ernährungsfehler (meiden von Milchprodukten, Kohlenhydraten, Zucker)
  • ständiges ins Gesicht fassen (Hände sind voller Bakterien)
  • Schwermetallvergiftung, Umweltvergiftung oder Ausleitungsorgane, wie Niere, Leber, Darm sind überlastet. 
  • Fehlendes Sonnenlicht und Bewegung
  • Ungleichgewicht des Säure-Basenhaushalts
  • Darmaufbau (Dünn- und Dickdarm) - Pilzprobleme?
  • Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit?
  • Histaminbomben wie z.B. Einnahme von Bierhefe (auch gereifter Käse, Kiwi, Bananen, Tomaten, Hering, Sauerkraut, Fleisch, Wurst usw.) lassen Pickel sprießen. 
  • Mangel an Antioxidantien
  • Schlechte Verdauungsleistung ....

Pflegetipps:

  • Keine Seife zur Hautpflege anwenden, stattdessen z.B. ein Kamillendampfbad bevorzugen. (es reinigt die Haut, wirkt beruhigend und entzündungshemmend.)

Ernährungstipps:

  • 3 ltr. Lauretana, St. Bernhard, Kräutertees ungesüßt jeden Tag trinken.Tees, z.B. Brennesseltee, Löwenzahntee zur Förderung der Ausscheidung. Fencheltee zur Reduzierung der Entzündungen. Oder auch Pfefferminztee
  • Beispiel für ein Frühstück, z.B. Haferbrei mit Obst. statt Zucker - Kokosflocken.
  • KEIN Knäckebrot
  • Gemüsesuppen mit fettarmen Fisch ist dagegen zu empfehlen.
  • Vermehrt Gemüse essen.
  • Chiasamen
  • Kokosmilch, Hefemilch, Mandelmilch (Milchersatzprodukte)
  1. Lebensmittel mit niedrgiem Glykämischen Index oder Glykämischer Last essen. Glykämische Last (Aussage über ein Lebensmittel 100 g, welchen Einfluss es auf den Insulinausstoß hat, z.B. Weißbrot, Schokolade - beides mit hohem GL) Glykämischer Index: Hier geht man von einem Kohlenhydratanteil von 50 g aus, d.h. vom Weißbrot hat man die 50 g KH schnell erreicht und bei gekochten Karotten muss ich mehr als 1 kg essen um 50 g Kohlenhydrate intus zu haben.

    GL= GI /100 x Kohlenhydratmenge pro 100 g eines Lebensmittels (LM)

    Bei Akne sollte man eine GL bis 20 haben und auf keinen Fall darüber!
    MERKE: LM mit GL <=10 sehr gut - zu bevorzugen!!!
                LM mit GL <= 20 gut  - nicht zu viel davon essen 

                LM mit GL > 20 mangelhaft bis ungenügend - nichts davon essen.
    MIt Flohsamenschalenpulver oder mit Apfelessig 1 EL auf 1 Glas Wasser können den GL senken

    Die ganzheitliche Akne Therapie:​ 
    Nach Diagnostik: Hormonspeicheltest, Dunkelfelddiagnostik, Kinesiologische Testung
  2.  Herstellung des hormonellen Gleichgewichts
  3. Aufbau Darmflora, Sanierung Verdauungssystem
  4. Abbau chronischer Entzündungen
  5. antibakterielle äußerliche Maßnahmen
  6. außreichend Antioxidantien zuführen
  7. Ernährung anpassen - v.a. antientzündliche Ernährung
  8. Entsäuerung und Entschlackung, Schwermetallentgiftung ....

 

 

 

Praxisanschrift

Naturheilpraxis

Tanja Mattes HP

Bühlstr. 42
72172 Sulz am Neckar

- Renfrizhausen

Sprechzeiten

Di-Do: 14:00  - 18:00 Uhr

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung       


Telefon:

    +49 7454 9805011

Mobil: 

   +49 15201924177

 

Kontakt

Kontakt(at)Naturheilpraxis-TanjaMattes.de

 

Hausbesuche nach Bedarf

 

 

 

 

 

Finde uns auf Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Naturheilpraxis Tanja Mattes HP